Yasushi Iwai: Japanische Ästhetik in der Darstellung der Tänzerin

Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Yasushi Iwai: Japanische Ästhetik in der Darstellung der Tänzerin

„Aufgewachsen auf Hokkaido in Japan, ist Kunst ein selbstverständlicher Teil meines Lebens. In meinem Elternhaus hingen Originalbilder im japanischen Stil und gleichermaßen westliche Ölmalerei. Relativ früh wollte ich Menschen malen, es faszinierte mich, das der Mensch, der quasi aus Funktionen besteht , so schön ist. Gesteigert wird diese Schönheit im Bild der Ballerina. Inspiriert von Edgar Degas interessiert mich insbesondere das Ballettthema, weil die Darstellung der Tänzerin am eheseten der japanische Ästhetik und japanischen Tugenden nahe kommt: Ausdauer und Lernbereitschaft, harte Arbeit an sich selbst, Geduld, Feinheit und Zurücknahme, gekonnte Präsentation.

Ich male traditionell mit Modell, da es mir wichtig ist, ein Dasein festzuhalten, welches Gewicht und Maße vor meinem Auge hat , nicht eine Erscheinung, wie sie Bildschirm und Foto zeigen.

Wie J.S. Bach für mich als Musiker, so ist mir das, was ich male. Ich musiziere Bach nicht, weil es eine Pflicht ist, sondern weil es mir gefällt. Genauso halte ich die Schönheit dieser Menschen fest, nicht weil es langjährige Tradition in der europäischen Kunst ist, sondern weil es mir gefällt.“

07 April 2019

Details

Datum: 7. April
Uhrzeit: 17:00 - 19:00
Eintritt: kostenlos
Veranstaltung-Kategorie(n):

Ort

Kulturkulisse

Altplauen 19H
Dresden, 01187 Deutschland

+ Google Karte

Veranstalter

Blickzurück.de
Website: Visit Organizer Website