Chopin-Konzertabend

Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Chopin-Konzertabend

Im Programm „… dass in die Fremde mein Lied wird dringen… „ erklingen 15 Lieder, einige Klavierstücke und Texte, meistens Zitate aus Chopins Korrespondenz (Briefe an seine Eltern und Freunde), die wichtige Stationen seines kurzes Lebens erläutern.

Anna Piontkowsky, Sopran und Lesung
Vasilij Arkhipov, Tenor
Pi – Wei Chuang, Klavier

Es ist wenig bekannt, dass Frédéric Chopin neben seinen zahlreichen Klavierwerken auch siebzehn Lieder verfasst hat. Sie sind Nebenwerke, meist durch äußeren Anlass motiviert und flüchtig hingeworfen, aber doch Nebenwerke eines Genies, dass auch im kleinsten, beiläufigen Produkt seine Handschrift nicht verleugnet. Erstaunlich ist es, dass der Klaviervirtuose Chopin den Begleitpart meist auf äußerste Simplizität, auf stützende Rhythmen und Akkorde sowie auf kleine melodische Zwischenspiele reduzierte und sich im Lied mit der kurzen Strophenform begnügte. Er verstand das Lied wohl als Bagatelle, als Improvisation eines lyrischen Augenblicks, und in dieser Eigenschaft muss man die Schönheit der Chopinschen Lieder erkennen. Die Gesänge entstanden zu verschiedenen Lebenszeiten: einige hat Chopin noch in Warschau, die meisten jedoch in Paris geschrieben

Julian Fontana, seinem Schulfreund ist es gelungen 16 Lieder im Jahre 1857 zusammenzustellen und als Op.74 mit dem Einverständnis der Familie zu veröffentlichen.

 

 

14 Juli 2019

Details

Datum: 14. Juli
Uhrzeit: 19:00 - 21:00
Eintritt: Tickets
Veranstaltung-Kategorie(n):

Ort

Kulturkulisse

Altplauen 19H
Dresden, 01187 Deutschland

+ Google Karte

Veranstalter

Blickzurück.de
Website: Visit Organizer Website